Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Projektzeiten

Kanalbrücke Ems

ZeitraumProjektschritte
aufgestellt: 18.12.1997Planfeststellung P-143.3/137
genehmigt: 07.11.2000Ausbaustrecke Kanalbrücke Ems (Los 13a)
inkl. Querbauwerke (Kanalbrücke als Doppeltrog)
aufgestellt: 23.09.1999Entwurf-AU Nr. 013.4, Abschnitt I
genehmigt: 13.05.2004Neubau der Kanalbrücke Ems (als Doppeltrog)
aufgestellt: 24.01.2004Entwurf-AU Nr. 013.4, Abschnitt II und III
genehmigt: 25.06.2004Ausbaustrecke Kanalbrücke Ems, Los 13a
Anschlussstrecken Süd und Nord
2004 - 2006Ausbau Los 13a; 1. Bauabschnitt
aufgestellt: 28.03.2007Variantenuntersuchung
genehmigt: 26.04.2007wirtschaftlichste Variante:
Doppeltrog als Einfeldträger in Verbindung mit einer einschiffigen temporären Umfahrung mit Erlass WS 11/52.05.00-DEK
aufgestellt: 22.09.2008Planänderungsverfahren P-143.3/137 Los 13a
genehmigt: 04.08.2009Doppeltrog als Einfeldträger in Verbindung mit einer einschiffigen temporären Umfahrung
aufgestellt: 07.11.2011Entwurf-AU 013.4, Abschnitt IV
genehmigt: 27.08.2013Umfahrungsstrecke Kanalbrücke Ems
2015- voraussichtlich 2021Bauvertrag zum Bau der Umfahrungsstrecke Kanalbrücke Ems
aufgestellt: 27.07.2018Planänderungsverfahren 3400P-143.3/0130 Kanalstufe
genehmigt: 10.03.2020Münster: Erweiterung und Erhöhung der Bodenablagerungsfläche „Coerheide“ bei DEK-km 784,600
aufgestellt: 16.12.2019Planänderungsverfahren P-143.3/137 Los 13a
genehmigt: 16.04.2020Bau von zwei Warteplätzen für Sportboote und dem Bau von zwei Querdämmen zur Trockenlegung der vorhandenen Kanalbrücke Ems
aufgestellt: Juni/Juli 2020Planänderungsverfahren P-143.3/137 Los 13a
genehmigtUmgestaltung der Kanalinsel/Teilrückbau der Umfahrung
Oktober 2020-März 2021Herrichten der Bodenablagerungsfläche Standortschießanlage Coerheide
2021- voraussichtlich 2023Nassbaggerarbeiten an der Umfahrungsstrecke Kanalbrücke Ems einschließlich Freigabe der Umfahrungsstrecke für die Schifffahrt
weiterLink zu Doppeltrogbrücke als Einfeldträger