Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen-Neubauamt Datteln

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Karriere / WNA als Arbeitgeber

Hauptaufgaben und Tätigkeitsfelder

Das Wasserstraßen-Neubauamt Datteln (WNA Datteln) bietet als Unterbehörde des Bundesministeriums für Verkehr-, Bau- und Stadtentwicklung viele interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten in unterschiedlichen Beschäftigungsfeldern im Bereich des öffentlichen Dienstes.

Der Ausbau der Wasserstraßen mit den dazugehörigen Bauwerken für die Schifffahrt stellt die Hauptaufgabe des WNA Datteln dar. Dabei wird von der Vorplanung über die Erlangung des Baurechts sowie Vergabe und Baudurchführung bis hin zur Übergabe der Bauwerke an die zuständigen Wasser- und Schifffahrtsämter die gesamte Abwicklung vom WNA Datteln übernommen. Dieses kann nur durch gut funktionierende Teamarbeit und klare Aufgaben- und Verantwortungsverteilung möglich gemacht werden.

Um die Aufgabenvielfalt im WNA Datteln abwickeln zu können, arbeiten hier unter anderem (Bau)Ingenieure/-innen verschiedener Fachrichtungen, Bauzeichner/-innen, Bauaufseher/-innen, Techniker/-innen sowie Verwaltungsangestellte Hand in Hand.

Die Fachstelle für Maschinenwesen West (FMW) ist als Organisationseinheit des WNA Datteln für die Umsetzung von Grundinstandsetzungen im Bereich der Elektro- und Nachrichtentechnik sowie des Maschinenbaus der Ingenieurbauwerke an den Bundeswasserstraßen Rhein und Westdeutsche Kanäle zuständig. Zudem tätigt sie im Fachgebiet Schiffbau Neubeschaffungen und Grundinstandsetzungen an den bundeseigenen Wasserfahrzeugen.

Die FMW wird im Auftrag der Wasser- und Schifffahrtsämter Köln, Duisburg-Rhein, Duisburg-Meiderich, Rheine und Meppen tätig und beschäftigt für die Projektabwicklung Ingenieure/-innen, Techniker/-innen und Technische Zeichner in vier Fachgebieten (Nachrichten-, Elektrotechnik und dem Maschinen- und Schiffbau).

Stellennachbesetzungen / Ausbildungsstellen

Stellennachbesetzungen im WNA Datteln werden über die Rubrik "Stellenausschreibungen" und bei Bedarf auch über die Presse veröffentlicht. Die jeweiligen Anforderungen an den Dienstposten sind den Ausschreibungstexten zu entnehmen. Ingenieure/-innen haben hier die Möglichkeit, Spitzenpositionen im öffentlichen Dienst zu erreichen. Der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund) findet hier Anwendung.

Das WNA Datteln bildet Bauzeichner/-innen und Vermessungstechniker/-innen aus. Die Anforderungen sind den jeweiligen Ausschreibungstexten zu entnehmen. Der Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) findet hier in Verbindung mit dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) Anwendung. Freie Ausbildungsstellen werden in den örtlichen Tageszeitungen sowie in der Rubrik "Stellenausschreibungen" veröffentlicht.

Bewerbungsverfahren über das EBV

Ihre Bewerbung erfolgt über das EBV. Hierbei handelt es sich um ein online-gestütztes Bewerbungsverfahren, in dem die Bewerberinnen und Bewerber ihre Bewerbungsdaten selbst erfassen und pflegen können. Damit soll das Bewerbungsverfahren für die Bewerberinnen und Bewerber vereinfacht und zeitlich verkürzt werden. Durch EBV haben Sie folgende Vorteile gegenüber einer herkömmlichen Papier-Bewerbung:

Darüber hinaus gibt es eine Benutzer-Dokumentation und Kurzanleitung zur Benutzung des Elektronischen Bewerbungsverfahrens "EBV".

Schülerpraktikum

Auch Praktikantenstellen im Rahmen eines Schülerpraktikums werden in dem Ausbildungsbereich "Bauzeichner-/in" angeboten. Bei Interesse an einem Schülerpraktikum reichen Sie bitte ein kurzes Anschreiben mit einem tabellarischen Lebenslauf sowie zeitliche Angaben zum vor-gesehenen Praktikum beim WNA Datteln ein. Sie erhalten anschließend eine Mitteilung, ob ein Praktikumsplatz für die gewünschte Zeit zur Verfügung gestellt werden kann oder nicht.

Ausblick

Insgesamt bieten sich beim WNA Datteln viele Möglichkeiten der beruflichen Perspektive. Angefangen von einer fundierten fachlichen Berufsausbildung in oben genannten Ausbildungsberufen oder einer Beschäftigung in den vorher genannten Tätigkeitsfeldern. Die vielfältigen Aufgaben im WNA Datteln stellen eine - vor allem für (Bau)Ingenieure - interessante Alternative zu den Tätigkeitsfeldern in der freien Wirtschaft dar.

Das WNA Datteln unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Wir bieten unseren Beschäftigten Möglichkeiten der Teil- und Gleitzeit, um die Vereinbarkeit von Berufs- und Familieninteressen zu berücksichtigen. Wir fördern aktiv die Gesundheit der Beschäftigten durch das Angebot an Betriebssport- und Gesundheitsmaßnahmen. Die Aus-, Fort- und Weiterbildung erfolgt angepaßt an den individuell festgestellten Bedarf.

Es würde uns freuen, wenn wir Ihnen mit den obigen Ausführungen einige interessante Informationen zu einer möglichen Beschäftigung bzw. Ausbildung beim WNA Datteln vermitteln konnten.