Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen-Neubauamt Datteln

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Zeitplan

Zeitplanung

Bauzeit

Die Bauphase für die Querschnittserweiterung wird voraussichtlich 4 Jahre (2022-2026) beanspruchen.

Die Baumaßnahmen für die Brücken werden ab 2020 durchgeführt und ca. 2 Jahre dauern.

Planungsstand

Planungsbeginn

Das Ausbauvorhaben bedarf zur Genehmigung der Planfeststellung gemäß Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG). In den Antragsunterlagen sind neben den technischen Bestimmungen auch die von dem Vorhaben berührten öffentlichen und privaten Belange, einschließlich der Belange der Umweltverträglichkeit, im Rahmen der Abwägung zu berücksichtigen. Gemäß dem Gesetz zur Prüfung der Umweltverträglichkeit (UVPG) wurde mit den Trägern öffentlicher Belange der Untersuchungsrahmen festgelegt. Aktuelle Projektphase

Zurzeit erfolgt die Zusammenstellung der entscheidungserheblichen Unterlagen. Die Umweltverträglichkeitsuntersuchung (UVU) ist abgeschlossen, der Landschaftspflegerische Begleitplan (LBP) befindet sich in der Aufstellung. Die Erstellung des Baugrundgutachtens durch die Bundesanstalt für Wasserbau (BAW) ist abgeschlossen. Die Gutachten zur Bodenverwertung und zur Hydrogeologie stehen kurz vor der Fertigstellung. Die technischen Planunterlagen werden erarbeitet.