Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen-Neubauamt Datteln

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Kampfmittel

Kampfmittel

Das Gebiet war im Zweiten Weltkrieg einer teilweise sehr starken Bombardierung ausgesetzt.

Vor Planungsbeginn wurde der Bereich daher durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst auf Blindgänger überprüft.

Vor Beginn der Baumaßnahmen im Ausbauabschnitt erfolgt die notwendige Räumung des Baubereichs.

Zur zusätzlichen Sicherheit werden bei bodeneingreifenden Baumaßnahmen zusätzliche Sondierbohrungen durchgeführt (z.B. Sondierbohrungen in der Spundwandtrasse).