Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen-Neubauamt Datteln

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Zeitplan

Bauzeit

Die Bauphase für die Querschnittserweiterung wird voraussichtlich 4 Jahre (2017-2021) beanspruchen.

Die Baumaßnahme für die Brücke wird voraussichtlich parallel durchgeführt und ca. 2 Jahre dauern.

Die Bauphase für das Sicherheitstor wird voraussichtlich ca. 2 Jahre beanspruchen und ebenfalls parallel zur Querschnittserweiterung erfolgen.

Planungsstand

Die Vorplanung wurde Ende 2009 abgeschlossen und das Ausbauvorhaben befindet sich zurzeit im Planfeststellungsverfahren. Der Antrag auf Einleitung des Verfahrens wurde am 22.02.2010 gestellt. Die Unterlagen wurden in der Zeit vom 12.04.2010 bis 11.05.2010 zur allgemeinen Einsicht bei der Wasser- und Schifffahrtsdirektion West in Münster, der Stadt Datteln sowie der Stadt Waltrop ausgelegt. Die Erörterungstermine fanden am 11.10.2011 und 12.10.2011 in der Stadthalle in Datteln statt. Umfangreiche Abstimmungen und ergänzende Gutachten zur Frage des Immissionsschutzes, die noch in 2013 andauern, haben die ursprüngliche Zeitplanung verzögert.
Umfangreiche Abstimmungen und ergänzende Gutachten zur Frage des Immissionsschutzes haben die ursprüngliche Zeitplanung verzögert. Die Ergänzungen zum Planungsstand aus dem Jahr 2011 machen eine erneute öffentliche Auslegung der Unterlagen erforderlich. Diese erfolgt ab Anfang April 2015 bei den Stadtverwaltungen Datteln, Waltrop und Senden sowie der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt, Außenstelle West, in Münster. Mit dem Planfeststellungsbeschluss wird Ende 2015 gerechnet.